Foto-Freitag #20 – Mein Hirn ist wunderschön!

Ich habe kürzlich einen Termin bei dem Neurologen meines Vertrauens gehabt und dieser hat – nachdem er sich all meine Wehwehchen angehört hat – beschlossen, dass ich ein MRT brauche.

NATÜRLICH ist mir da der Arsch auf Grundeis gegangen und ich habe vor lauter Angst beinahe in die MRT-Röhre gebrochen. Doch ein längeres Gespräch mit einem guten Freund hat zumindest die Angst vor Tumoren und ähnlichen Viechern nehmen können, denn auch wenn ich nach dem MRT keinen Befund erhalten habe, war auf den Bildern nichts eingekringelt worden, was schon mal ein gutes Zeichen ist und außerdem wollte mein Neurologe kein Blutbild machen, was ebenfalls ein gutes Indiz für „Wir melken einfach mal ein MRT aus der Krankenkasse heraus“ ist. Was natürlich nicht bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit, dass ich nichts habe bei 100% liegt. Es bedeutet jedoch das es nunmal recht unwahrscheinlich ist. Und ich zukünftig erst „Tumor!“ schreie, wenn ich wirklich einen hab‘ (also nach dem nächsten Hautarztbesuch)

So oder so habe ich jetzt brandheiße Bilder von meinen Hirn und die möchte ich natürlich niemandem vorenthalten!

Mein Hirn ist wunderschön!

Mein Hirn ist wunderschön!

One thought on “Foto-Freitag #20 – Mein Hirn ist wunderschön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.